16. Februar 2018
PNF steht für die propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation. Als Bindeglied zwischen den Armen und dem Rumpf hat die Schulter eine wichtige Funktion. Das Kugelgelenk in der Schulter zeichnet sich durch eine dreidimensionale Bewegungsfreiheit aus. Leider haben viele Menschen Schulterbeschwerden. Mit den folgenden Übungen wirst du deine Schulterschmerzen drastisch reduzieren. Du steigerst zudem deine Kraft und deine Leistungsfähigkeit im Alltag und Sport.
23. Januar 2018
Der Schulterzirkel ist eine großartige Rücken- und Schulterübung. Sie kräftigt den Delta-Muskel und den oberen Rücken. Bei dieser Übung nehmen deine Arme fünf verschiedene Positionen im Wechsel ein. Als Erstes hältst du sie gestreckt über dem Kopf (Y-Halte), dann seitlich abgespreizt (T-Halte), 45 Grad angewinkelt (W-Halte), 90 Grad am Körper angewinkelt (L-Halte) und gestreckt seitlich am Körper (I-Halte). Y-T-W-L-I sind die Buchstaben, die du nacheinander mit den Armen einnimmst...
20. Dezember 2017
In folgenden Video siehst du eine abgefahrene Übung für den Bauch, die dich deinem Sixpack einen Schritt näher bringt. Hast du so wahrscheinlich noch nicht gemacht ... Es ist ein Twisted Crunch. Aber kein herkömmlicher, sondern es spielt dabei ein Bestseller-Buch eine ganze besondere Rolle. Deine gerade und schräge Bauchmuskulatur wirst du mit dieser Functional Training Übung so richtig zum Brennen bringen. Worauf wartest du noch? Schau dir das Video an! Aber vorher holst du dein...
27. Oktober 2017
Unkompliziert und überall machbar: Funktionelles Training setzt auf das Zusammenspiel vieler Muskelgruppen und arbeitet ganzheitlich. Jahrelang gingen die Menschen ins Fitnessstudio, stemmten Kilo um Kilo in die Höhe, rackerten sich an Beinpressen, Butterfly und Bizepscurl ab. Das war oft langweilig. „Viele Menschen treiben Sport, um besser auszusehen“, sagt Health Coach Sebastian Finis. „Discomuskeln“ nennt er diese isoliert antrainierten Muskeln. Im Alltag kann der Mensch damit...
27. September 2017
Die Knie tun weh, Schultern und Rücken auch. Vor allem am Morgen sind die Gelenke steif, jede Bewegung schmerzt. Sport bei Arthrose? Macht keinen Spaß, finden Betroffene, ihre Motivation ist im Keller. Rund zwei Drittel der über 65-Jährigen leidet unter diesem Gelenkverschleiß. Aber auch Ex-Profis, Menschen, die einmal exzessiv Sport getrieben haben, kämpfen oft gegen dauerhafte Beschwerden. Meist sind Fehlbelastungen dafür verantwortlich, dass sich der Gelenkknorpel abnutzt und Knochen...
27. September 2017
Herz-Kreislauf-Krankheiten wie Durchblutungsstörungen des Herzmuskels und Herzinfarkt führen die Liste der häufigsten Todesursachen in Deutschland an. Besonders tückisch: Diese Erkrankungen entstehen über Jahrzehnte und die Betroffenen haben lange Zeit keinerlei Beschwerden. Umso wichtiger ist die frühzeitige Prävention. Mein Cardio Health Check bringt in nur 40 Minuten Gewissheit über das individuelle Risiko.
18. Juli 2017
Keine Zeit für Bewegung, wenn du unterwegs bist? Ausrede! Gerade dann, wenn du dich dem Alltagstrott entziehen kannst, gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Sport und Bewegung. Es ist alles eine Frage der Prioritäten. Für mich ist Sport im Urlaub oder auf Geschäftsreise eine tolle Abwechslung. Es macht mir Spaß in einer fremden Umgebung aktiv zu sein. Ich bin entspannt und spüre keinen Stress. Ich lerne neue Laufstrecken in der ganzen Welt kennen, mache ein paar Übungen am Strand...
12. Juni 2017
Klimmzüge gehören zu den Königsübungen im Krafttraining. Sie sind hocheffektiv und beanspruchen ein breites Muskelspektrum, vor allem den Rücken, die Schultern und Arme sowie den Bauch. Wenn Sie Klimmzüge beherrschen, gehören Sie zur Upper Class der sportlich Aktiven. Es gelingt nicht Vielen ihr eigenes Körpergewicht nach oben zu ziehen. Jedoch kann das jeder schaffen, wenn er darauf hintrainiert. Haben Sie das Ziel, einen Klimmzug oder gar mehrere Klimmzüge am Stück zu schaffen? Dann lesen Sie
28. April 2017
Tanzen hat einen großen gesundheitlichen Nutzen – egal ob Samba am Strand, klassischer Walzer in der Tanzschule oder Feiern im Club. Tanzen ist gut für Körper und Geist, verbessert die Fitness, steigert das Wohlbefinden, baut Stress ab und wird sogar als Therapie eingesetzt, z.B. bei Demenz. Für die neue Ausgabe des Magazins „check-up“ stand ich Rede und Antwort, um die positiven Aspekte des Tanzens hervorzuheben.
04. April 2017
Nahezu jeder fünfte Bundesbürger nutzt Smartwatches, Fitness-Armbänder oder spezielle Smartphone-Apps, um damit persönliche Gesunheits- bzw. Bewegungsdaten aufzuzeichnen. Doch was bringt die zahlenbasierte Selbstanalyse? Im Magazin "impulse für Gesundheitheit & Leistungsfähigkeit in der modernen Arbeitswelt" (Ausgabe 1/2017) beziehe ich dazu Stellung.

Mehr anzeigen